Das Viking Blog

Stylisch muss es sein – die Bürotrends 2015

Stylisch muss es sein – die Bürotrends 2015

Die Fashion Week Saison ist beendet. In Paris, New York und Berlin haben uns die Models die Ideen der Designer präsentiert. Jetzt wird es Zeit sich einmal anzuschauen, was in diesem Jahr in deutschen Büros angesagt ist. Bei der Arbeitsweise angefangen über die Einrichtung bis hin zur Technik wird es spannend…

Schicke Atmosphäre

seminar-594125_640Die Zeiten der dunkelbraunen, zweckmäßigen Büroeinrichtung sind vorbei. Reduzierte aber stilsichere Büromöbel ziehen jetzt ein. Es wird architekturbetonter und wohnlicher. Licht und Farben finden bei der Einrichtung größere Beachtung: Farben sollen beleben oder beruhigen. Lichtkonzepte die Konzentration fördern und den Wohlfühlfaktor heben.
Zudem ändert sich etwas Grundlegendes: Die Verteilung von Arbeits- und sonstiger Nutzfläche. Wo früher bei der Einrichtung auf eine 80/20 Verteilung geachtet wurde, bekommen Ruheräume oder Gemeinschaftsräume jetzt die Hälfte der zur Verfügung stehenden Fläche.

Mobilität und Flexibilität

Diese beiden Wörter werden wir besonders in diesem Jahr vermehrt hören. Wir müssen flexibler werden in unseren Büros und Arbeitsweisen. Sharing hat sich ja in anderen Lebensbereichen schon bewiesen. Jetzt teilen wir auch unseren Schreibtisch. Sogenannte „Shared desks“ erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.
Denn, und damit kommt gleich der nächste Punkt: Arbeit ist nicht mehr nur noch im Büro. Arbeit ist jetzt überall. Durch Smartphone und Tablet arbeiten wir jetzt zuhause, im Café oder im Fitnessstudio. Und so bleibt der Schreibtisch im Büro frei und der Kollege kann übernehmen. Wir sind einfach nicht mehr nur noch an das Büro gebunden, so beschreiben es auch Michael Bartz und Thomas Schmutzer in ihrem Buch „New World of Work“. Das Büro ist vermehrt soziale Interaktionsplattform und nicht nur Arbeitsstelle. Mobiler und flexibler eben.

Fortschritt durch Technik

SONY DSCTechnologie und Netzwerk ist in vielen Firmen durchaus kein Fremdwort mehr. Dennoch finden sich, besonders in Deutschland, immer wieder Gegenbeispiele.
Ein Beispiel: Bei Telefonkonferenzen werden die Teilnehmer über Telefonlautsprechern zugeschaltet. Das ist nicht nur außerordentlich kompliziert, sondern ineffizient und nervig. Das Büro 2015 setzt auf neue Technologien wie Einbaulösungen für Video- und Telefonkonferenzen und kabellose Präsentationssysteme insbesondere für Net-Meetings. Teamchats erfreuen sich momentan sehr großer Beliebtheit. HipChat bietet derzeit die beste Möglichkeit auch internationale Teams zu vernetzen. Ein Chatsystem, das extra für Unternehmen entwickelt wurde.

Ein bisschen Spaß muss sein…

Der neueste Internethype fürs Büro heißt DeskSafari. Geht ganz einfach: Ein Bild von einem Tierkörper auf den Desktop ziehen. Sobald der Kopf des Kollegen auf den Tierhals passt, auf den Auslöser der Kamera drücken. Bringt nicht nur witzige Fotos, sondern vor allem eine lockere Atmosphäre in den Büroalltag.desksafari

Ein bisschen Spaß muss eben sein…

Schlagwörter: , , ,
office-336368_1280 Achtung, es wird chic und lässig zugleich
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on LinkedIn

Comments are closed.