Das Viking Blog

Teambuilding für das kleinere Budget

Teambuilding für das kleinere Budget

In unserem letzten Blogpost haben wir uns damit beschäftigt, was Teambuilding eigentlich ist und ein paar Denkanstöße für Firmen mit größerem Budget gegeben. Jedoch lassen sich auch mit kleinerem Budget tolle Maßnahmen zur Mitarbeitermotivation umsetzen. Wir möchten ein paar Möglichkeiten aufzeigen, die jede Firma realisieren kann.

Grundvoraussetzungen schaffen

Schaffen Sie die Grundvoraussetzung: geben Sie den Mitarbeitern den Nachmittag für die gemeinsame Zeit im Team frei. Das kommt besser an und ist einfacher sowie schneller als einen Termin zu finden, an dem alle Teilnehmer Zeit haben. Kreieren Sie eine lockere Stimmung – ähnlich einer Cocktailparty.

Team-Spiele im Büro

Wie wäre es mit einem gemeinsamen Scharadespiel unter Kollegen? Lassen Sie das Zufallsprinzip entscheiden, wer in einem Team ist und schicken Sie eine Gruppe aus dem Raum. So müssen sie sich bereits untereinander beratschlagen und können Ideen zur Umsetzung austauschen – Zusammenhalt in den Teams garantiert! Außerdem ist es lustiger wenn ein Team bereits weiß, was der Kollege da eigentlich darstellen möchte.

Im Anschluss könnten die Teams neu gemischt werden und ein weiteres Spiel gespielt werden. Dazu bietet sich das Spiel „Teppichwenden“ an: Die Gruppen stehen jeweils auf einem Teppich steht (Oberseite nach unten) und müssen diesen umdrehen, ohne den Teppich zu verlassen oder den Boden zu berühren.

Raus aus dem Büro

Die Sonne scheint? Ab in den Park mit der Truppe! Dort kann man gemeinsam Grillen und ein paar Spiele spielen. Natürlich geht die Versorgung der hungrigen Bäuche auf Kosten des Chefs – der am Grill steht und seine Leute eigenhändig versorgt. In zwei Teams aufgeteilt kann man auf der Wiese wunderbar Kubb spielen. Es handelt sich um ein Spiel mit einfach geformten Holzpflöcken, das auch als Wikingerschach bekannt ist. Die Regeln sind einfach und das gesellige Zusammensein ist auf jeden Fall gesichert.

Teambuilding_Kubb 3

Machen Sie alle zusammen eine Radtour und überraschen Sie die Teilnehmer mit einem Picknick am Ende. Besorgen Sie im Discounter ein paar Picknickdecken, kaufen Sie im Getränkehandel gemischte Getränke auf Kommission und bestellen Sie beim Bäcker ein paar belegte Brötchen und stellen Sie Snacks bereit. Lassen Sie das Ganze von der Person Ihres Vertrauens an der ausgewählten Picknickstelle anliefern und der Entspannung steht nichts im Wege. Auch hier können vor Ort wunderbar ein paar Spielchen wie Kubb oder Scharade gespielt werden.

Teambuilding_Radtour 4

Gemeinsam kochen

Verfügen Ihre Räumlichkeiten über eine Küche mit Herd? Dann schwingen Sie doch gemeinsam den Kochlöffel. Es muss ja nicht immer der teure Kochkurs sein. Asiatische Gerichte liegen voll im Trend und dank des hohen Gemüseanteils, gibt es für alle Kollegen genug zu schnippeln. Bestenfalls benötigt man nur einen großen Wok und einen Topf für den Reis. Verzichten Sie auf komplizierte Rezepte, um Frustration zu vermeiden. Wer mag macht ein Gängemenü daraus mit einem Süppchen und einem tollen (aber natürlich überraschend einfachem) Dessert. Beherzen Sie die Aussage der amerikanischen Chefköchin Julia Child: „Eine Party ohne Kuchen ist nur ein Meeting.“

Wie Sie sehen sind der Phantasie fast keine Grenzen gesetzt. Auch mit einfachen Mitteln lässt sich Einiges umsetzen. Versuchen Sie in unregelmäßigen Abständen einen Teambuilding-Nachmittag einzuplanen. Denn wie die Ergebnisse der bisher am größten angelegten Meta-Studie über Mitarbeitermotivation, die vor einiger Zeit in der Harvard Business Review veröffentlicht wurden, zeigten, sind zufriedene Mitarbeiter im Durchschnitt 31 Prozent produktiver, haben um 37 Prozent gesteigerte Erfolge im Vertrieb und sogar dreimal höhere Kreativität. Achten Sie auf die Stimmung im Team damit schlechte Stimmung keine Chance hat, sich festzusetzen.

———————————————————————————————————————————————–

Für noch mehr Informationen rund um Büro und Arbeit schauen Sie doch mal auf unserer Facebook-Seite oder bei uns auf Twitter vorbei.

Die Ergebnisse der bisher größten Studie über Mitarbeitermotivation zeigen, dass zufriedene Mitarbeiter im Durchschnitt 31 Prozent produktiver sind, um 37 Prozent gesteigerte Erfolge im Vertrieb und sogar dreimal höhere Kreativität haben.
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on LinkedIn

Comments are closed.