Das Viking Blog

Weihnachts-Countdown: entspannt durch den Dezember

Weihnachts-Countdown: entspannt durch den Dezember

Nicht mehr lange und schon ist wieder Weihnachten. Der Einzelhandel boomt, und die Verkäufer erreichen den wohl höchsten Stresslevel des Jahres. Wer einen Bürojob hat, darf sich da zurücklehnen. Wirklich? Auch „Bürohengste“, die sich nicht frühzeitig auf Weihnachten vorbereiten, geraten spätestens kurz vor den Feiertagen ins Rudern. Um Hektik zu vermeiden, haben wir für Sie einen kleinen Countdown erstellt, der helfen soll, den Überblick zu bewahren und der Weihnachtszeit entspannt entgegenzusehen.

24.-28. November – Kalender, Kollegen und Co.

Noch vier Wochen bis Weihnachten – es bleibt noch genügend Zeit, alles zu erledigen. Denkste! Spätestens jetzt ist es an der Zeit seine freien Tage um die Feiertage herum zu planen. Dieses Jahr fällt Heiligabend auf einen Mittwoch. Wer sich also frühzeitig mit seinen Kollegen abstimmt, kann hier eine ganze Woche frei machen. Da lohnt sich glatt ein kleiner Urlaub. Neben den letzten Tagen im Jahr sollten gleichzeitig aber auch die ersten Termine in 2015 im Blick behalten werden. Besorgen Sie sich daher rechtzeitig einen Kalender für das kommende Jahr, so können Sie nach den Feiertagen gut vorbereitet ins neue Jahr starten.

1.-5. Dezember – Wisch & weg

Nikolaus steht vor der Tür und die Stiefel warten darauf geputzt zu werden. In diesem Zug macht es auch Sinn, sich kurz vor Ende des Jahres von seinen „Altlasten“ zu befreien und einmal kräftig durchs Büro zu fegen. Damit das Vorhaben auch ein Erfolg wird, fragen Sie sich nicht: „Soll ich das wegwerfen?“, denn dann siegt vermutlich die theoretische Wahrscheinlichkeit, dass Sie irgendetwas irgendwann eventuell noch einmal brauchen können. Viel hilfreicher ist die Frage: „Soll ich das aufheben und wenn ja, wofür?“ Diese Frage überzeugend zu beantworten ist viel kniffeliger und verhilft Ihnen eher zu einem übersichtlichen Schreibtisch. Ist dieser einmal leer geräumt, lohnt sich ein anschließendes Reinigungs-Intermezzo, denn wann werden Sie das nächste Mal den Platz dafür haben?

8.-12. Dezember – Zeit des Schenkens

Warum es sinnvoll ist, seinen Geschäftspartnern und Kunden zu Weihnachten kleine Aufmerksamkeiten zukommen zu lassen, haben wir bereits hier erklärt. Wem einfach nichts Passendes einfällt, dem sei ein Blick in unseren Geschenke-Shop empfohlen: Hier finden sich neben einer Auswahl sinnvoller Kleinigkeiten auch ganze Geschenke-Sets. Die beste Zeit für den Versand ist jetzt, das gilt zumindest für die Pakete, die innerhalb Europas verschickt werden sollen oder für Briefe, die in Länder außerhalb Europas müssen. Für Pakete, Briefe und Karten innerhalb Deutschlands reicht es grundsätzlich noch in der kommenden Woche. Um das Versandproblem herum kommen Sie mit E-Cards!

15.-19. Dezember – Wünsche, Wichteln, Weihnachtsfeier

Jedes Jahr zur Weihnachts-Feier stellt sich vielen die Frage, was soll man dem einen oder der einen Kollegin schenken? Denn das sog. „Wichteln“ erfreut sich größter Beliebtheit, treibt viele aber an den Rande der Verzweiflung. Clever, wer da vorab eine kleine Wunschliste erstellt hat, an der sich andere orientieren können. Hat es mit dem Geschenk geklappt, können Sie sich entspannen – der Weihnachts-Marathon ist fast geschafft. Das ist zwar ein Grund zur Freude, aber feiern Sie nicht zu ausgelassen, denn: Eine Firmenfeier ist kein Familienfest!

22.-24. Dezember – Endspurt

Gerade in den letzten Tagen vor Weihnachten ist es in den Büros oft sehr ruhig. Viele Kunden und Kollegen haben sich bereits in den Urlaub verabschiedet und nur wenige Aufgaben warten darauf abgearbeitet zu werden. Jetzt ist die Zeit für Last-Minute-Internet-Einkäufe. Bspw. bei Amazon können Bestellungen per Standard-Versand bis zum 22.12., 18.00 Uhr abgegeben werden, damit sie rechtzeitig zum Fest da sind. Auch Sie selbst können noch Pakete oder Päckchen per Express-Versand innerhalb Deutschlands auf den Weg bringen – für 12,50 Euro bei der Deutschen Post. Das ist für die kleinen Aufmerksamkeiten gegenüber Geschäftspartnern und Kunden zwar zu spät, rettet Ihnen aber unter Umständen den Hausfrieden.

Schlagwörter: ,
christmas-countdown Weihnachten mal ohen Stress und Hektik - mit der richtigen Planung
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on LinkedIn

Comments are closed.