Das Viking Blog

Mit Business Coaching zum Erfolg – Interview mit einem Experten

Mit Business Coaching zum Erfolg – Interview mit einem Experten

In den vergangenen Jahren wurden immer mehr Startups in Deutschland gegründet. Laut einer Studie des Deutschen Startup Monitors gelten Unternehmen als Startups, wenn diese jünger als 10 Jahre sind und ihr Geschäftsmodell hoch innovativ ist. Zwar ist die Zahl der Neugründungen beachtlich, speziell in Nordrhein-Westphalen, wo die meisten neu gegründeten Firmen in Deutschland in 2016 ihren Hauptsitz hatten, allerdings wächst auch die Anzahl der gescheiterten Gründungen immer weiter. Die Gründe die ein Startup zum Scheitern bringen sind mannigfaltig; Uneinigkeit bei den Entscheidungsträgern der Firma oder zu enthusiastisch ausgelegte Ziele, die nicht erreicht werden können. Was tun also, wenn das Geschäft nicht so richtig in Schwung kommt oder an unvorhergesehenen Hürden scheitert? Wir haben den erfolgreichen Business Coach Roman Kmenta zum Interview geladen, um diesen brennenden Fragen auf den Grund zu gehen.

Viking: Was ist Ihr Business in einem Satz erklärt?

Roman Kmenta: Ich unterstütze Unternehmen, Unternehmer, Selbstständige und Verkäufer dabei im Verkauf mehr Profit zu erzielen.

Viking: Was genau ist Business Coaching?

Roman Kmenta: Beim Business Coaching begleite ich Menschen, meist Unternehmer oder Führungskräfte, um an ihren geschäftlichen Themen, Herausforderungen und Zielen zu arbeiten. Durch meine Unterstützung erreichen Sie diese schneller bzw. überwinden Blockaden und Hürden einfacher.

kmenta

Quelle: Roman Kmenta

Viking: In welchen Situationen sollte ein Unternehmer ein Business Coaching zurate ziehen?

Roman Kmenta: Solche Situationen gibt es viele unterschiedliche. Ein paar Beispiele:

- Das Wachstum des Unternehmens soll deutlich beschleunigt werden

- Es gibt unterschiedliche Ansichten zwischen den Entscheidern was wichtige Punkte betrifft

- Man scheitert immer wieder an derselben Hürde

- Man möchte seine Ideen mit einem externen Profi besprechen

- Die bisherigen Ergebnisse sind nicht zufriedenstellend

- Man benötigt Spezialwissen in einem gewissen Punkt (bei mir sind es Vertrieb und Marketing)

- Die Erträge sinken oder können nicht gesteigert werden (mein Spezialgebiet)

Viking: Sie arbeiten ja auch mit Startups zusammen. Wo denken Sie machen viele Startups Fehler und was könnten sie dagegen tun?

Roman Kmenta: Startups haben bisweilen tolle Ideen und Konzepte, aber es fehlt oft das kaufmännische bzw. verkäuferische Know How, um diese Ideen auch verkaufen zu können. Zu spät wird manchmal auf die das letztlich entscheidende Kriterium, die Erzielung von Gewinn, geachtet. Es gibt Unternehmen – wie Twitter z.B. -, die auch nach vielen Jahren immer noch keinen Gewinn erzielen.

Viking: Was sollte ein Coachee mitbringen, damit Sie wirklich helfen können?

Roman Kmenta: Der Coachee muss mehr Motivation haben etwas zu verändern als ich selbst, wobei meine Motivation natürlich hoch ist. Wenn das nicht der Fall ist, wird das Coaching kaum funktionieren.

Viking: Welche Ziele können Ihre Kunden mit Ihrer Hilfe umsetzen?

Roman Kmenta: Mit speziell meiner Hilfe können Kunden mehr verkaufen, die Rabatte reduzieren, die Deckungsbeiträge bzw. Margen steigern und einfacher zu neuen Kunden gelangen. Dafür habe ich ein praxiserprobtes Modell – die Profit Pyramide – entwickelt, mit dem ich ganz gezielt an den für das jeweilige Unternehmen entscheidenden Punkten arbeiten kann. Diese ist in jeweils einem E-Book für selbstständige Dienstleister und einem für Unternehmen mit ganzen Vertriebsteams ausführlich beschrieben. Sie sind beide hier zum kostenlosen Download erhältlich.

Zu Roman Kmenta: Roman Kmenta ist als Unternehmer, Business Coach, Keynote Speaker und Autor tätig. Als Business Coach und Trainer unterstützt er selbstständige Dienstleister, oftmals Startups darin, nachhaltig ein erfolgreiches Business aufzubauen. Mit seinen Vorträgen, Büchern und seinem wöchentlichen Blog, der pro Monat von mehr als 10.000 Menschen gelesen wird, regt er zum Quer- und Umdenken an und hilft bei der Umsetzung zum persönlichen Business Quantensprung.

Wenn Sie jetzt mit Ihrem Business richtig durchstarten wollen, dann lohnt es sich in unseren Blogbeitrag zum Thema „Den ersten Mitarbeiter einstellen“ rein zu schauen. Dort haben wir wichtige Informationen für das Einstellen der ersten Mitarbeiter zusammengestellt.

————————————————————————————————————————-

Sie fühlen sich motiviert und wollen die nächsten Schritte für Ihr Unternehmen planen und aufschreiben? Dann schauen Sie doch mal in unserem Onlineshop nach, wir haben Agenden und Kalender für Sie im Sortiment.

Für noch mehr Informationen rund um Büro und Arbeit schauen Sie doch mal auf unserer Facebook-Seite oder bei uns auf Twitter vorbei.

Was tun, wenn das Geschäft nicht so richtig in Schwung kommt oder an unvorhergesehenen Hürden scheitert? Wir haben den erfolgreichen Business Coach Roman Kmenta zum Interview geladen.
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on LinkedIn

Comments are closed.