Das Viking Blog

Mittagessen in internationalen Büros

Mittagessen in internationalen Büros

Frühstück, Mittagessen und Abendbrot – eigentlich selbstverständlich, oder nicht? Besonders im stressigen Büroalltag ist es nicht immer so einfach sich vom Bildschirm zu entfernen, deshalb kommt vor allem das Mittagessen in deutschen Büros oft zu kurz. Schnell und fettig ist oft die einfachere Alternative, denn das hat man sich an einem so harten Tag ja auch verdient.

Wir haben uns etwas in internationalen Büros umgeschaut und nachgefragt wie ein typisches Mittagessen in anderen Ländern aussieht. In welchem Land würden Sie am liebsten Ihre Mittagspause verbringen?

Deutschland

Eine Studie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft hat herausgefunden, dass in Deutschland von Jahr zu Jahr weniger gekocht wird und dass jeder fünfte Deutsche in der Mittagspause in der Kantine ansteht. Gemäß dem Arbeitsrecht ist eine Mittagspause Pflicht und das ist Gut so, jedoch hat eine repräsentative Befragung von ver.di herausgefunden, dass jeder fünfte Arbeitnehmer die Mittagsruhe nicht vollständig nutzt und als Hauptgrund wird das enorme Arbeitspensum genannt (55 Prozent). Knapp ein Drittel der Studienteilnehmer bewerten die Räumlichkeiten ihres Arbeitgebers, die für Pausen zur verfügung stehen, eher negativ. Diverse Untersuchungen belegen auch, dass ungesundes Essen und Snacks mit einem hohen Stresspegel in Verbindung gebracht werden. Die Deutschen schneiden im europäischen Vergleich dennoch gut ab und snacken generell gesünder als andere Länder.

Zu diesem Thema haben wir auch Diplom Ökotrophologin Claudia Eck vom Bundeszentrum für Ernährung interviewt und sie gefragt, welche Konsequenzen stressige Mittagspausen auf den Arbeitnehmer haben: „Wenn es nicht zur Gewohnheit wird, ist es kein Problem – das kennt jeder. Nur wird schnell aus einem Mal ein öfter oder immer und Gewohnheiten lassen sich nur noch schwer ändern. Für viele ist Essen zur Nebensache geworden. Einige Stressesser verfallen sogar in hemmungsloses Futtern und verschlingen fett- und zuckerreiche Speisen in kurzer Zeit.“

Die Ernährungsexpertin sieht positive Auswirkungen, wenn Arbeitnehmer ihre Mittagszeit bewusst gestalten und ausgewogen essen: „Ganz klar, wer die Mittagspause einhält, muss nicht so viel zwischendurch oder unkontrolliert essen. Der lange Arbeitstag wird strukturiert und eine Unterbrechung für Kopf und Körper mit einem abwechslungsreichen Essen, liefert ausreichend Energie für die zweite Arbeitshälfte. So kann das Nachmittagstief meistens ohne Müdigkeit abziehen. Wenn die Mitarbeiter es schaffen, sich die Mittagspause wieder zurück zu erobern, werden sie die Arbeit bestimmt motivierter und frischer fortsetzen. Auf Dauer und für ein langes (Arbeits-)Leben ist es die bessere Entscheidung, gesund zu bleiben und den Stress zu reduzieren.“

Mittagessen in anderen Ländern

Andere Länder, andere Tischmanieren! Wir wissen ja nur allzu gut, dass eine Mittagspause für jeden Mitarbeiter anders aussieht. Einige bringen sich lieber etwas von zu Hause mit, andere stehen um 12:00 an der Imbissbude Schlange und viele reihen sich auch gerne in der Kantine ein für ein deftiges Mittagessen. Wir haben uns in ein paar anderen Ländern umgeschaut, um zu sehen wie sich unsere internationalen Kollegen so ernähren. Wir haben folgende Bilderreihe kreiert, die ein paar Beispiele von Mittagessen in anderen Ländern zeigt.

Currywurst mit Pommes

Eine Currywurst ist schon keine leichte Speise, jedoch sieht in den USA das Mittagessen noch kaloriengeladener aus. Dort verbringen auch sehr viele Büroangestellte ihre Mittagspause am Schreibtisch.

AmericaFranzosen essen gerne mal ein Baguette belegt mit Schinken, dieses ist in Frankreich auch als „le Parisien” bekannt. Die Hälfte der Franzosen kaufen sich ihr Mittagessen gerne in einer Bäckerei.

FranceIn Brasilien wird oftmals zu einem Bohneneintopf gegriffen – einfach und nahrhaft.

BrazilUnsere Recherche hat ergeben, dass jeder sechste Engländer dazu neigt, sich täglich immer dasselbe Mittagessen zu kaufen. Eine Suppe und ein Sandwich sind die beliebtesten Optionen in der Pause.

EnglandTürkische Pide sind gefüllte Teigschiffchen. Es ist auch üblich Kaffee nach dem Essen auf traditionelle Art zuzubereiten.

Turkey

Die Niederländer bringen sich gerne ihr eigenes Brot mit zur Arbeit. Das wird bevorzugt mit Käse belegt. Laut Statistik isst jeder dritte Niederländer alleine zu Mittag.

NetherlandsEs gibt sehr viele Schnitzelvarianten. Das bekannteste jedoch ist das Wiener Schnitzel, welches mit Kalbsfleisch hergerichtet wird. Wussten Sie, dass in den USA am 09. September das Wiener Schnitzel feiert? Es ist dann offiziell „National Wiener Schnitzel Day“.

AustriaEin klassisches indisches Essen kommt in einer Tiffin-Box. Das ist ein mehrteiliger Behälter (oft zwei- oder dreistöckig), die mit einem Bügelverschluss miteinander verbunden werden können.

IndiaFür die Italiener, die sich ihr Mittagessen gerne von zu Hause mitnehmen ist “schiscetta” eine sehr beliebte Option. Dieser Begriff stammt aus dem Mailänder-Dialekt und bezeichnet Essen, welches in einer Lunchbox mitgebracht wird. Den in Deutschland als Espresso bekannten „caffè“ trinken die Italiener jedoch niemals während der Mahlzeit, sondern stets im Anschluss.

Italy

Verbringen Sie Ihre Mittagspausen auch oft am Schreibtisch? Schicken Sie uns ein Foto von Ihrer idealen Mittagspause an Facebook oder auf Twitter. Wir freuen uns!

 

Für viele ist Essen zur Nebensache geworden. Einige Stressesser verfallen sogar in hemmungsloses Futtern und verschlingen fett- und zuckerreiche Speisen in kurzer Zeit.
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on LinkedIn

Comments are closed.