Das Viking Blog

Valentinstag im Büro – 8 Tipps

Valentinstag im Büro – 8 Tipps

Valentinstag ist eine amerikanische Erfindung sagen Sie? Oder ist es gar eine Verschwörung der Blumenhändler und der Süßwarenindustrie, die uns einfach noch mehr Kram verkaufen wollen als wir eigentlich benötigen? Die Wahrheit ist, dass es sich um eine jahrhundertealte Tradition handelt. Zurückgehend auf einen christlichen Märtyrer, wurde der 14. Februar am Hof König Richards II in England erstmals öffentlich mit dem Vortrag eines Liebesgedichts gefeiert. Im anglosächsischen Raum etablierte sich seitdem die Tradition, dass sich Liebespaare gegenseitig Karten schreiben. Englische Auswanderer nahmen die Tradition mit über den großen Teich nach Amerika und von dort brachten amerikanische Soldaten im Zweiten Weltkrieg den Brauch mit nach Deutschland.

Da der Valentinstag nun seit knapp 70 Jahren in Deutschland etabliert ist, kann man wohl getrost von einer modernen Tradition sprechen. – Und Hand aufs Herz, so unnötig man diesen Tag eigentlich finden mag, freut sich wohl jeder über eine kleine, unerwartete Aufmerksamkeit am 14. Februar. Da wir, bei einer 40-Stunden Woche wohl mehr Zeit mit unseren Kollegen als mit unseren Partnern verbringen, ist es nicht verwunderlich, dass sich auch amouröse Gefühle am Arbeitsplatz entwickeln können. Wir haben ein paar Tipps für den Valentinstag im Büro für Sie zusammengestellt.

 Kalenderblatt 14.2.

1)    Verhindern Sie unangenehme Situationen

Flirten Sie nicht einfach wild drauf los nur weil Valentinstag ist und Sie Ihr Verhalten vermeintlich damit rechtfertigen können. Das könnte missverstanden werden und dazu führen, dass der Angeflirtete Sie in Zukunft meidet oder gar schlimmer allen davon erzählt und Ihr guter Ruf dahin ist.

2)    Lassen Sie Ihr Liebesleben zu Hause

In vielen Büros gibt es Pärchen. Unser genereller Rat ist es, auf Arbeit stets professionell miteinander umzugehen, Küsschen und öffentliche Liebesschwüre sind ein Tabu – selbst wenn die Kollegen von Ihrer Beziehung wissen. Das gilt übrigens nicht nur am Valentinstag.

3)    Senden Sie keine Blumen ins Büro

Senden Sie Ihrem Schatz keine Blumen an den Arbeitsplatz – egal ob sie im gleichen Büro arbeiten oder in verschiedenen Stadtteilen. Das sorgt nur für Klatsch und Tratsch oder gar Traurigkeit unter den Singles im Büro, wenn diese sogar am Arbeitsplatz mit Liebesbeweisen von Pärchen konfrontiert werden.

4)    Beschenken Sie nicht Einzelne

So lieb es gemeint sein mag, dem Frollegen eine Karte zu schreiben einfach weil man sich mag oder als Überraschung dessen Lieblingsschokolade mitzubringen, sorgt das wohlmöglich für Missstimmung oder Neid im Kollegium. Bringen Sie zur Feier des Tages jedoch Schokolade und Kekse für alle mit, ist Ihnen eine positive Reaktion gewiss.

5)    Machen Sie alle zusammen Mittagspause

Sie verbringen den Tag der Liebenden im Büro? Machen Sie etwas daraus! Wie wäre es, wenn jeder etwas mitbringt und Sie gemeinsam die Mittagspause in der Büroküche verbringen und einfach mal nicht über die Arbeit reden? Das trägt garantiert zu einer positiven Grundstimmung bei.

6)    Verlieben Sie sich neu – in Ihren Arbeitsplatz

In den meisten Büros finden Meetings statt, die gefühlt zu lange dauern oder in denen man sich fragt, warum man eigentlich dazu eingeladen wurde, weil ja doch immer die gleichen Wortführer etwas zu sagen haben. Und wir nörgeln und meckern alle gerne mal über unsere Arbeit. Kehren Sie den Spieß um und laden zum Valentinstags-Meeting! Bitten Sie alle Kollegen auf einen kleinen Zettel zu schreiben, was sie an ihrem Job toll finden und warum Sie gerne auf Arbeit kommen. Anschließend werden alle anonymen Notizen gesammelt und an ein Flipchart geschrieben. Sie werden überrascht sein wie viel positive Stimmung damit verbreitet wird und auf jeden Fall für Gesprächsstoff unter den Kollegen sorgen.

blumen überraschung büro

7)    Gestehen Sie Ihre Liebe nicht im Büro

Sie hegen schon seit längerem Gefühle für den netten Kollegen aus der der Abteilung über Ihnen? Valentinstag ist nicht der richtige Tag, um Ihre Liebe zu deklarieren – und das Büro nicht der richtige Ort. Selbst wenn Sie erwarten, dass die andere Person Ihre Zuneigung erwidert, vergessen Sie nicht, dass im (Büro-)Alltag nicht alles funktioniert wie in Hollywood. Ersparen Sie sich und allen anderen die Blamage, denn es gibt kein Drehbuch, in dem steht, dass es ein Happy End gibt.

8)    Versauern Sie Ihren Kollegen nicht den 14. Februar

Egal ob Sie Single sind oder generell frustriert oder der Meinung sind, Valentinstag sei generell viel zu kommerziell, behalten Sie Ihre Meinung für sich. Es gibt viele Leute, die große Valentinstags-Fans sind und den Tag gerne auf einer rosaroten Wolke verbringen. Versuchen Sie es positiv zu sehen: Sie können Hüftgold sparen, wenn Ihnen niemand Schokolade schenkt und am 15. Februar gib es die Blumensträuße zum reduzierten Preis. Ähnliches gilt natürlich umgekehrt: geben Sie nicht vor allen Kollegen an, was Ihr Schatz zu Hause romantisches für Sie geplant hat – siehe Punkt zwei.

——————————————————————————————————–

Wie halten Sie es mit Valentinstag im Büro? Erzählen Sie uns doch auf unserer Facebook-Seite oder bei Twitter von Ihren Erfahrungen.

Frau zieht Mann an Krawatte, Büroliebe Da der Valentinstag in nun seit knapp 70 Jahren in Deutschland etabliert ist, kann man wohl getrost von einer modernen Tradition sprechen.
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on LinkedIn

Comments are closed.