Das Viking Blog

Gute Vorsätze für ein erfolgreiches 2020

Gute Vorsätze für ein erfolgreiches 2020

Schon wieder neigt sich das Jahr seinem Ende zu. Der Jahreswechsel lädt immer wieder zur Reflektion ein, was bei vielen ein Bedürfnis nach Veränderung auslöst – auch im Job.

Im Hinblick auf die Karriere kann man sich ein paar Vorsätze aufschreiben, die 2020 zu einem erfolgreicheren und angenehmeren Arbeitsjahr werden lassen.

Ob es darum geht im neuen Jahr mit etwas mehr Elan das Gehalt zu verhandeln, sich beruflich weiterzubilden, oder achtsamer mit der eigenen Work-Life-Balance umzugehen: Wir haben uns einmal ein paar Gedanken über umsetzbare Vorsätze rund um den Arbeitsplatz gemacht.

Umgang mit Kollegen

Ein freundlicher Umgang beeinflusst die Arbeitsatmosphäre ungemein. Besonders zum Jahresende sind viele Kollegen gleichzeitig im Winterurlaub, der lange Jahresabschlussreport droht und eigentlich wird es zur besinnlichen Zeit ganz schön stressig im Büro. Dieser Stress kann sich dann auch in Form von kurz angebundenen Antworten auf gut gemeinte Nachfragen der Kollegen zeigen.

Wie wäre es also mit dem Vorsatz, achtsamer mit Mitarbeitern umzugehen? Kollegen kann man sich nicht aussuchen und gerade deshalb ist ein verständnisvolles Miteinander das A und O, um eine soziale Atmosphäre zu schaffen. Es sind auch meist die kleinen Gesten, die einen positiven Eindruck hinterlassen. Ein freundliches „Guten Morgen!“, ein kleines Lächeln und den Kollegen Aufmerksamkeit bieten – das gibt den Mitarbeitern direkt das Gefühl weiter geschätzt zu werden. Besonders, wenn es am Arbeitsplatz kontinuierlich um Leistung geht, ist es wertvoll sich auf Menschen zu konzentrieren.

rawpixel-653764-unsplash

Feierabend ist die Zeit zum Abschalten

Auf dem Weg nach Hause macht man sich noch Gedanken über den Kommentar vom Chef im letzten Meeting, dann sitzt man zu Hause auf dem Sofa und überlegt sich, was man hätte antworten sollen. Beim Abendessen ist man noch auf Autopilot und die Gedanken kreisen noch über das morgige Arbeitspensum… Vielen Menschen fällt es sehr schwer den Feierabend zu genießen und wirklich abzuschalten. Es ist sicherlich nicht immer leicht, mit dem Schritt durch die Bürotür auch wirklich die Arbeit des Tages gedanklich hinter sich zu lassen und nicht auch noch zu Hause über Aufgaben zu grübeln.

Aber als guten und gesunden Vorsatz für das Jahr 2020 sollte man sich Gedanken dazu machen, wie man Arbeit und das Privatleben künftig besser trennen kann.

Die gute Nachricht ist, dass jeder Abschalten lernen kann. Für die einen funktioniert es am besten mit Sport und die anderen meditieren vielleicht lieber, um innere Ruhe zu finden und sich von der Anspannung des Tages zu trennen. Finden Sie im neuen Jahr heraus, was Ihnen dabei hilft Ihren Feierabend zu genießen.

Yoga

Trinken Sie ausreichend während der Arbeit?

Ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen ist wichtig und das wissen wir alle. Jedoch ist es im Berufsalltag gar nicht so einfach einen Überblick zu behalten, wenn man Datensätze analysiert oder richtig vertieft in den E-Mails ist. Es ist wichtig, während des Arbeitstages genügend Wasser zu trinken, damit die Konzentration gefördert wird und unerwünschte Kopfschmerzen am Nachmittag in Schach gehalten werden. Die Gesellschaft für Ernährung empfiehlt daher, pro Tag mindestens 1,5 Liter zu trinken. Heutzutage gibt es genügend Apps und Smartwatches, die den Nutzer daran erinnern regelmäßig Wasser zu trinken. Ein einfacher Vorsatz, um fit zu bleiben! Deshalb gehört er auf die Liste der guten Vorsätze für 2020.

Grenzen setzen

Nette Kollegen, die nie Nein sagen, mag jeder, die meisten machen sich jedoch keine Gedanken über den Preis, den die hilfsbereiten Kollegen dafür zahlen. Viele möchten nicht als unkooperativ oder unkollegial erscheinen und Mitarbeiter nicht hängen lassen, auch wenn dies bedeutet, dass man selber eine kürzere Mittagspause antritt oder sich selber mit einer Deadline abmüht. Irgendwann erreicht man den Punkt, an dem das Fass voll ist und man einfach keine weiteren Arbeitsaufgaben übernehmen kann. Der Arbeitstag hat schließlich nur eine begrenzte Anzahl an Stunden.

Stellen Sie Ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse mehr in den Vordergrund und üben Sie auch mal „Nein.“ Zu sagen. Als ersten Schritt könnten Sie darüber reflektieren, wieso es Ihnen schwer fällt Nein zu sagen und eignen Sie sich Strategien an Nein zu sagen und dabei höflich und professionell zu bleiben.

Fällt Ihnen das schwer, dann üben Sie zuerst bei kleinen Zusatzaufgaben oder mit Kollegen, die Ihnen das nicht übelnehmen. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen – auch nicht wenn es ums Neinsagen geht.

Streit Kollegen 2

Berufliche Weiterbildung

Schulabschluss, Ausbildung/Studium, Arbeit. Und dann? Die Arbeitswelt ist stetigem Wandel unterworfen und die Ausbildung oder das Studium, das schon ein paar Jahre her ist reichen nicht, um ein Leben lang wettbewerbsfähig im Beruf zu bleiben. Wer in Zukunft seine Karriere fördern möchte und Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen will, sollte die Fortbildung nicht vernachlässigen. Nutzten Sie Maßnahmen zur betrieblichen Weiterbildung in Ihrem Unternehmen voll aus? Haben Sie ein konkretes Bild davon, wie Sie Ihre Kompetenzen individuell weiterentwickeln möchten?

Es bestehen zahlreiche Möglichkeiten in Form von Abend- und Wochenendseminaren, Webinaren, Büchern und Fernstudium, die Sie dabei unterstützen sich im neuen Jahr beruflich weiterzubilden.

Wir wünschen Ihnen viel Glück mit Ihren beruflichen Vorsätzen für das neue Jahr und viel Erfolg in 2020!

Was haben Sie sich für das neue Jahr vorgenommen? Verraten Sie uns Ihre Vorsätze auf Facebook oder Twitter.

Finden Sie im neuen Jahr heraus, was Ihnen dabei hilft Ihren Feierabend zu genießen.
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Comments are closed.