Das Viking Blog

5 Tipps für mehr Energie im Büro

5 Tipps für mehr Energie im Büro

Langsam, aber sicher werden die Tage deutlich kürzer und bald müssen wir wieder im Dunkeln aufstehen und im Dunkeln nach Feierabend nach Hause gehen. Viele Menschen fühlen sich zu dieser Zeit besonders müde und haben in der Arbeit Probleme, sich zu konzentrieren und produktiv zu sein. Doch da auch im Herbst und Winter der Arbeitsalltag weiter geht, sind hier ein paar Tipps für mehr Energie im Büro.

 

Mann schläft am Schreibtisch

 

1. Routine

So verführend es auch sein mag am Morgen 10 Minuten länger zu schlafen, sollten Sie versuchen Ihre Routine beizubehalten. Wir Menschen entwickeln Routinen und Gewohnheiten, weil sie auf Dauer energiesparender sind. Stehen Sie deshalb nach wie vor zur gleichen Zeit auf wie auch im Sommer und gehen Sie abends zur gleichen Zeit ins Bett. So haben Sie morgens auch genug Zeit für Ihr Frühstück und müssen nicht ins Büro hetzen.

 

2. Frische Luft und Sonne tanken

Der Grund dafür, dass wir uns im Herbst auf einmal müde fühlen, liegt an den Hormonen, die unser Körper bei wechselnden Lichtverhältnissen ausschüttet: Bei Dunkelheit werden wir automatisch müde und im Hellen werden wir wacher. Deshalb sollten wir vor allem im Herbst und Winter versuchen, so viel Sonne wie möglich zu tanken und das am besten bei einem Spaziergang an der frischen Luft. Die kühleren Temperaturen und ein bisschen Bewegung machen uns wacher und draußen bekommen wir am meisten Licht ab. An besonders grauen Tagen kann aber auch eine Tageslichtlampe oder warmweißes Licht helfen.

 

Frau Spaziergang Herbst

 

3. Gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung ist wichtig, damit es uns gut geht und wir uns konzentrieren können. Zusätzlich gibt es bestimmte Nahrungsmittel, die uns wacher machen können, wie zum Beispiel Bananen, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte und Fisch. Schweres Essen und Fast Food machen uns träge. Bestimmt hatte jeder schon einmal Probleme, nach einem zu gehaltvollen Mittagessen am Nachmittag am Schreibtisch nicht wegzunicken.

 

4. Tee statt Kaffee

Wenn man sehr müde ist, ist es natürlich verlockend, sich mit Kaffee den Tag über wachzuhalten. Allerdings kommt nach dem Koffeinschub oft der Crash und man fühlt sich nachher noch träger als davor. Stattdessen sollten Sie auf grünen, schwarzen oder Kräutertee umsteigen, welche Ihnen längerfristig Energie geben. Kräutertees sind außerdem auch gut für die Verdauung und Ihr Immunsystem.

 

5. Pausen

Wenn wir den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen, werden wir zwangsweise irgendwann müde. Legen Sie deshalb regelmäßige Pausen ein. Entspannen Sie Ihre Augen, lüften Sie das Büro kräftig durch oder machen Sie einen kurzen Spaziergang durchs Büro. Bewegung kurbelt den Kreislauf an und sorgt automatisch für mehr Energie. Wenn es gar nicht anders geht, kann auch ein kurzer Powernap für den nötigen Energieschub zum Feierabend sorgen.

 

—————————————————————————————————————————

 

Haben Sie noch mehr Tipps für mehr Energie im Büro? Dann teilen Sie sie doch auf unserer Facebook-Seite oder auf Twitter.

Bewegung kurbelt den Kreislauf an und sorgt automatisch für mehr Energie.
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Comments are closed.